Ich bin ich...

... und ich hatte schon von klein auf einen starken Bezug zu Worten. Begeistert habe ich schreiben gelernt. Tief versinken kann ich in Büchern. Sehr berühren können mich kraftvolle und markante Texte. Ich schreibe noch heute gern mit der Hand, finde mich selbst in meinen Worten. Doch gehören auch Struktur, Pragmatismus und Beständigkeit zu meiner Natur.

Erfahren

Ich bin ausgebildete Industriekauffrau und studierte Kommunikationswirtin WAK / Werbefachwirtin IHK. In über 30 Jahren Berufserfahrung, mit Schwerpunkt im Marketing, lernte ich in der interdisziplinären Zusammenarbeit die Fäden der Verantwortung für meine Produkte immer wieder neu zu verknüpfen. Teamfähigkeit, kreative Lösungen finden und das geschriebene Wort - sei es auf Produktverpackungen, in Verkaufsunterlagen und Medien oder in Strategie und Konzept - waren meine Königsdisziplinen.

 

Begonnen habe ich schon 2004, nebenberuflich, - seit 2019 bin ich freiberufliche Texterin und Autorin, schreibe auch ehrenamtlich für das Unternehmerinnen-Netzwerk uTe und entwickle Stück für Stück meine schriftstellerischen Ambitionen.


Erleben

Ich liebe die Magie der Worte und die endlosen Möglichkeiten, mit ihnen zu spielen. Für mich selbst mag ich die Ehrlichkeit, die aus Worten spricht, denn ich suche immer nach dem treffendsten Begriff und bin oft überrascht, in welche Richtung sich ein Text entwickelt, wenn ich lauter Wahrheiten aneinanderreihe.

 

Begeistert habe ich meine ersten schriftstellerischen Erfahrungen beim Schreiben eines Entwicklungsromans gesammelt. Eine bewusste Auseinandersetzung mit mir selbst eröffnet mir neue Perspektiven und schärft auch meinen Blick für andere.

 

Mutig und neugierig nehme ich mein Leben in die Hand und genieße seine neue Richtung.


Entfalten

In jedem Text steckt meine Liebe zum Wort, meine einzigartige Kreativität und mein Verständnis für das Gegenüber und sein Anliegen. Der Inhalt entsteht durch aufmerksames Zuhören, Beobachten und Verstehen. Die Wirkung eines Textes entfaltet sich im Zusammenspiel der gewählten Worte mit dem, was zwischen den Zeilen zu lesen ist.

 

Mein Anliegen beim Schreiben ist, nicht zu versuchen, etwas zu formulieren, was andere erwarten, sondern das auszudrücken, was stimmig erscheint, damit die Kraft der Einzigartigkeit in jeder Zeile spürbar wird.