Selbsterfahrung

Bildquelle: cocoparisienne auf Pixabay
Bildquelle: cocoparisienne auf Pixabay

Die letzte Tiefenmeditation im Reset Center war sehr bewegend. Wie immer ging es darum, nach innen zu lauschen und in Kontakt mit der Seele zu treten. Diesmal bekamen wir sogar Post von ihr. Ohne zu denken schrieben wir uns einen Brief, ganz tief aus dem Inneren an uns selbst.


Wie so viele von Euch, stehe ich vor Veränderungen, einem fundamentalen Neuanfang in meinem Leben. Deshalb möchte ich diesen Brief gerne mit Euch teilen!


„Hallo, herzlich willkommen!


Ich freue mich sehr, dass Du da bist. Du bist etwas ganz Besonderes.


Ja, ich weiß, Du willst immer etwas Besonderes werden, tun oder leisten. Auffallen, anders sein, geliebt werden. Und dann hast Du total Angst, das nicht zu schaffen. Machst Dir einen Riesen-Druck und schließlich machst Du gar nichts… aus Angst, etwas falsch zu machen.


So unsicher, so verzweifelt, so klein und ängstlich. Warum? Du bist längst etwas Besonderes, aber das glaubst Du nicht.
Hör MIR zu! Ich freue mich unbändig auf und über Deine Geburt. Ja, wenn Du so willst, dann bist Du gerade dabei neu geboren zu werden.


Ups, das macht Dir schon wieder Angst. Neugeboren… dann weißt Du ja gar nichts und kannst auch nichts und alles Bisherige, das Du Dir so hart erarbeitet hast, ist weg und umsonst… Quatsch!


So ein neugeborenes Baby hat alles, was es braucht! Es hat nichts als seine Intuition, die innere Stimme, und damit erschafft es sich alles, was es zum Leben braucht. Weißt Du nicht mehr? Du hast das so gemacht und Deine Tochter auch, jeder macht das.


Mach es wieder… einfach nochmal. Sei wach und neugierig und von mir aus…, dann schrei halt, wenn Du Hunger hast 😉 Ich bin da!


WILLKOMMEN IM LEBEN!“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0