· 

universelle Wahrheit

 

Vollkommenes, ewiges Sein ist unsere wahre Natur. Als Menschen sind wir Facetten dieses Seins, durch die es sich selbst wahrnimmt. Geboren in die Begrenzung dieser Welt, um zu erfahren, zu erleben und zu erwachen, ist unser aller Ziel das bewusste Wahrnehmen unserer Grenzenlosigkeit. Im Lärm des Verstandes geht die innere Weisheit schnell unter. Doch in der Stille unseres Herzens ist die Verbindung zum Sein stets präsent. Die Richtung unserer Impulse, Wünsche und wahren Ziele ist unser persönlicher Wegweiser im Dschungel unendlicher Möglichkeiten. Nichts ist zu tun, außer dem, was wir möchten. Nichts ist zu werden, außer dem, was wir sind.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0